Der 15. Spieltag…

  • Borussia Friedrichsfelde – BFC Germania 1888  2:0
  • Frohnauer SC II – Borussia Friedrichsfelde II  6:0

Die Erste bestriit bereits am Samstag ihr Heimspiel gegen den BFC Germania 1888 und gewann dieses mit 2 zu 0. Das Spiel war sehr kampfbetont und es gab mehrere Aktionen bei denen der Schiedsrichter sich so einiges anhören durfte. Diesmal machte es Borussia besser als letztes Wochenende und nutzte seine Chancen, obwohl die sehr junge Mannschaft von Germania den Borussen das Leben ganz schön schwer machte. Nach einer Ecke gelang Stefan Harder mit dem Kopf das 1 zu 0 und Stefan Harder war es auch, der nach schöner Vorarbeit, die Borussen auf die Siegerstrecke brachte. Borussia Friedrichsfelde nahm den Kampf an, ließ sich durch den Gegner nicht provozieren und zeigte die nötige Härte auf dem Platz und gewann somit dieses Spiel. BFC Germania 1888 war nur durch Pöbelein auf dem Platz und von außen aufgefallen. Beleidigungen, Schimpfwörter und Stichelein, ja auch versteckte Fouls bei Freistößen oder Ecken waren die MIttel mit denen Germania die Niederlage wett machen wollte. Dies gelang jedoch nicht, da Borussia in fast allen Situationen sportlich und sachlich blieb. Ein Lob an die Jungs aus Friedrichsfelde! So gewinnt man diese Spiele, denn am Ende hat sich Germania ihr Spiel selbst kaputt gemacht und sich sogar untereinander angepöbelt. Wieso der eine oder andere auf Seiten von Germania nicht vor Abpfiff duschen geschickt wurde, bleibt das Geheimnis des Schiedsrichters. Ein solch aggressives auftreten von manchen Spielern hat auf dem Feld nichts zu suchen.

  • Torschützen: 1:0 Stefan Harder; 2:0 Stefan Harder

Die Zweete verlor leider ihr Spiel beim Frohnauer SC II mit 6 zu 0. Ein nicht so gutes Spiel wie es hieß. Schade! Jetzt kann es nur heißen Mund abwischen, weiter machen!

Advertisements

Änderung der Anstoßzeit…

Das morgige Spiel der I.Herrenmannschaft wurde von 14 Uhr auf 13 Uhr vorgelegt. Alle die trotz des Wetters Amateurfussball sehen wollen, sind herzlich eingeladen!!!

Der 14. Spieltag…

  • SC Minerva – Borussia Friedrichsfelde 2:2
  • Borussia Friedrichsfelde II – FC Neukölln II 3:2

Mal wieder ein gutes Wochenende für die Borussen. Es hätten zwar 6 Punkte sein müssen, aber die I. Herrenmannschaft konnte sich am Ende des Spieltages nicht belohnen und spielte Unentschieden. Borussia lag schnell zurück durch einen Foulelfmeter, doch die Mannschaft zeigte Moral. Erspielte sich viele Chancen und zeigte guten Fussball. Lediglich das Tor wollte nicht fallen. In der zweiten Halbzeit gab es das gleiche Bild wie bereits schon in der ersten Halbzeit. Borussie Friedrichsfelde war die Spielbestimmende Mannschaft auf dem Platz. Eigentlich spielte nur Borussia und durch Kevin Eckhardt kamen die Jungs zum verdienten Ausgleich und dann , auch durch Kevin Eckhardt, zur noch mehr verdienten Führung. Leider glich Minerva kurz vor Schluss aus und so stand es am Ende Unentschieden. Als Fazit kann man sagen, gut gespielt, reichlich Chancen, der Ball lief gut und was man nicht alles für Floskeln verwenden kann. Das entscheidende am Ende sind aber nun mal Tore und dieses wollte Borussia an diesem Wochenende leider nicht treffen. Man kann gespannt sein ob Borussia im nächsten und letzten Heimspiel in diesem Jahr an diese Leistung anknüpfen kann. Begleitet und gefilmt wurde das Spiel von Spreekick.tv. Hier noch die Links zu den bisher entschiedenen Videos:

Interview mit dem Trainer Sigmund Sperlich

Alle Tore des Spiels

Die Zweete gewann Ihr Heimspiel gegen den FC Neukölln II mit 3 zu 2 und sammelt somit weiter fleißig Punkte. Glückwunsch!